Musik

Online erleben

Genug vom Radio und auf der Suche nach neuen musikalischen Inspirationen? Hier gibt es ein paar Vorschläge und Links für Groß und Klein…

Ein Projekt, das SängerInnen zusammenführt zu einen riesigen virtuellen Chor. Mitmachen kann jeder, wirklich jeder (!) der Lust hat zu singen und ein Smartphon, einen PC, ein Tablet besitzt. Auf Youtube unter #zusammenSINGENwirSTÄRKER ist ein vierstimmiges Lied eingestellt. Zu jeder einzelnen Stimme sind Noten als Übe-Version unter www.deutsche-chorjugend.de/virtueller-chor/ zu finden. Wer seine Stimme sicher geübt hat, filmt sich beim Vorsingen und schickt dieses Video an die deutsche Chorjugend. Die fügt es zusammen zu einem riesigen Klangerlebnis, welches am ersten Mai-Wochenende in Bild und Ton ausgestrahlt wird.

Genauere Infos unter: www.Deutsche-Chorjugend.de 

UPDATE (Mai 2020): Größter virtueller Chor Deutschlands

„Leben ohne Chor ist wie ein Regenbogen ins Schwarz-Weiß“ fasst der Verband „Deutsche Chorjugend“ die Gründe zusammen, warum sie gleich zu Beginn er Korona-Krise das Großprojekt „virtueller Chor“ gestartet hat. Oliver Gies aus der Voice-group Maybepop komponierte ein Chorwerk, das alle, die Lust hatten, einstudieren und per Videoaufnahme und Tonspur in das Studio der Deutschen Chorjugend schicken sollten. Das Lied „Zusammen Singen wir stärker“ singt gegen die Vereinzelung an und ruft auf zu Zusammenhalt, Vielfalt und  Lebensfreude trotz Einschränkungen. Über tausend Menschen haben dazu beigetragen, dass der größte virtuelle Chor Deutschlands entstehen konnte. Auch aus unserem Landkreis Haßberge sind etliche Stimmen und Videos eingegangen. Sie sind nun unter www.Deutsche-Chorjugend.de zu sehen und zu hören. Auch die Noten und Übespuren stehen weiterhin bereit zum weitersingen. Denn das Ziel des Projektes geht weiter, als nur diese einmalige Aktion. Es wird in einer Liedzeile so zusammengefasst: Wir wollen zu allen Zeiten, Chorliebe statt Hass verbreiten.